Wanderpaket

Hallo zusammen,

 

nach fast 3 abstinenten Jahren habe ich wieder beim Kreativ-Wanderpaket vom Spinnradclub teilgenommen.

Hier ein Bild der wundervollen Sachen, die ich herausgetauscht habe:

K640_IMG_4552

Aus den bunten „Würstchen“ habe ich nun ein schickes Garn gesponnen.

Gewicht: ca. 200g

LL: ca. 120 m

Zwirn: 3fach

K640_IMG_4555

K640_IMG_4553

Es ist ganz zauberhaft weich. Nun muss es aber erstmal zu seinen Geschwisterchen in den Korb, bis mir die zündende Idee kommt, was ich daraus stricken werde.

Mein Held!

Seit gestern ist er nun Teil meiner Familie. Lange Jahre ersehnt und nun da: der „Hero“, meine Kardiermaschine.

IMG_4129

IMG_4130

Natürlich habe ich gestern Abend auch gleich probegekurbelt. 🙂

IMG_4133

Herausgekommen sind etwa 130 g kardierte Wolle aus der Schurwolle vom Gnadenhof Lastau, gemischt mit Hanffasern.

Schon vergangenes Wochenende habe ich noch ein Garn fertig gestellt:

IMG_4135 - Kopie

LL: 160 m

Gewicht: 148 g

Zwirnung: 2fach

Es ist auch aus der Rohwolle vom Gnadenhof gesponnen. Teilweise hatte ich die Rohwolle mit Blauholz gefärbt.

Ich bin nun auch wieder bei DaWanda unterwegs. Grund ist der, das ich mit den Erlösen Gutes tun will und den Gnadenhof unterstützen nöchte. Deshalb schaut mal hier: http://de.dawanda.com/shop/Josi86 Aufmerksame Leser erkennen die Garne auf jeden Fall. 🙂

Garn #1-2014

Hallo zusammen,

ich habe meine Urlaubstage natürlich genutzt und fleißig gesponnen. Heraus gekommen ist dieses:

Wolle: Merino, naturfarben weiß-grau meliert

Zwirnung: 3fach (navajo)

LL: 97,5 m

Gewicht: 196 g

Farbe: Zwiebelschale auf Alaunbeize

IMG_4119 - Kopie

IMG_4124 - Kopie

IMG_4125 - Kopie

IMG_4123 - Kopie

Im Folgenden erläutere ich euch mal kurz den Vorgang des Färbens:

Beize:

4 TL auf ca. 2l Wasser, das Ganze kurz aufkochen lassen und Wolle eingeben. Die Hitze vollstndig abdrehen und das Garn in der heißen beize ca. 1,5 h liegen lassen.

Danach alles auskippen und das Garn mit warmem Wasser gut abspülen.

Farbe:

Etwa 50 g getrocknete Zwiebelschalen in ca. 4l Wasser kurz einweichen und aufkochen lassen. Wolle rein legen und bei geringer Hitze ca. 2,5 h drin liegen lassen. Danach die Zwiebelschalen herausnehmen, die Wolle kurz auswaschen. Sie dann wieder in die warme Brühe ohne die Schalen hereinlegen und etwa 2,5 h in der warmen Brühe liegen lassen.

Danach alles gut auswaschen.

Kniestrümpfe

Hallo ihr Lieben,

als letzten Eintrag dieses Jahr stelle ich euch endlich meine Kniestrümpfe vor, die gestern noch fertig wurden.

Wolle: Drops Baby Alpaca Silk (superweich!)

70% Baby Alpaka

30 % Mulberry Silk

Verbrauch: ca. 110 – 120 g

Bild

Bild

Bild

Bild

Ich wünsch euch heute Abend einen guten Rutsch! Bis zum nächsten Jahr!

Deutscher Antikriegstag

Hallo ihr Lieben,
ein wichtiges Projekt, um den Menschen in Syrien zu helfen – nicht mit einem Militärschlag – ist Medico. Die Leute setzen sich vor Ort zum Beispiel für Arzneimittelversorgung und ärztliche Notversorgung ein, für den Schulunterricht oder für die Versorgung von syrischen Flüchtlingen im Libanon ein.
Schaut deshalb mal auf: http://www.medico.de/projekte/syrien/
Da wir selbst – hier spreche ich für mich – gern helfen wollen, aber selbst nicht vor Ort direkt sein können, finde ich es wichtig, Organisationen wie Medico zu unterstützen. Mit einer breiten Unterstützung, zum Beispiel mit Spenden, können wir den Politikern und Entscheidern zeigen, dass wir Solidarität unterstützen und keine militärischen Entscheidungen, bei denen noch mehr Menschen umkommen!
Setzt euch mit dem Thema auseinander (solltet ihr das nicht schon getan haben) und helft, soweit ihr das könnt!

Josi